Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

04.12.2010: Wer hat Angst vorm bösen Wolf ???

Am meisten Umweltminister Markus Söder.

Denn auf den Spuren von Braunbär Bruno streift Isegrim durch die Bayerischen Alpen, reißt Schafe und Wild.

"Söder hat auf einen Brief der Almbauern aus dem Inntal vom August noch immer nicht reagiert. Die Münchner Politik will sich die Hände nicht schmutzig machen", sagt Hubert Aiwanger, Fraktionsvorsitzender der Freien Wähler im Landtag. Und auch Ludwig Wörner, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, wirft Söder vor, zu kneifen. Entgegen den Erwartungen war der Umweltminister nicht bei einer Bürgerversammlung in Bayrischzell, einem Kurort am Fuß des Wendelsteins, erschienen, sondern schickte seine Beamten.

In der CSU versteht man Söder. Der Konflikt zwischen Bauern und Tierschützern scheint unauflösbar: "Gleichgültig, was Söder machen würde, er hätte eine Gruppe gegen sich." Deswegen wurde im Landtag auch ein Dringlichkeitsantrag der Freien Wähler abgelehnt, mit dem Söder zur Stellungnahme gezwungen werden sollte.

Zum Seitenanfang